Sonntag, 29. Januar 2023
 

Verkehrsunfall mit Pkw

Einsatz
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 87
Einsatzort Details

Staatstr. 2263 bei Tempelsgreuth
Datum 18.01.2023
Alarmierungszeit 06:56 Uhr
Einsatzende 08:10 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 14 Min.
Alarmierungsart Sirene
Einsatzleiter Jörg Raber
eingesetzte Kräfte

FF Steppach
Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 16
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

- Alarm für die Feuerwehr Steppach — Mi., 18.01.23 , 6:56 Uhr, THL VU Pkw, St. 2263 Höhe Tempelsgreuth -

 

Auf schneeglatter Fahrbahn kam ein Pkw, besetzt mit einer Person, ins Schleudern und rutschte in den Graben. Das Fahrzeug blieb auf der Fahrerseite im Graben liegen. Schon auf Anfahrt wurde gemeldet, dass andere Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug wieder auf die vier Räder zurückdrehen konnten.

Wir betreuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Fahrerin, sicherten die Unfallstelle gegen Verkehr und Brandgefahr und leiteten im aufkommenden Berufsverkehr an der Unfallstelle vorbei.

Anschließende Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei. Da diese aufgrund immer mehr werdender Unfallstellen weiter mußte, wurde die unverletzte Fahrerin von uns im warmen Fahrzeug weiterbetreut und weil der Abschlepper doch etwas brauchte, mit ins warme Feuerwehrhaus genommen. Das Fahrzeug lag in der Zwischenzeit abgesichert im Graben und stellte keine Gefahr für den Verkehr mehr dar.

 

Im Einsatz:

Feuerwehr Steppach

Feuerwehr Burgebrach Löschzug 3 Oberköst, Treppendorf und Hirschbrunn

Kreisbrandmeister Martin

Polizei

Rettungsdienst

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder